28. Februar 2017 - 20:00 Uhr

  Placebotheater 

Sturmfreie Bühne

Ab dem 11. Januar beginnt der Vorverkauf für

" HONIG IM KOPF "

an der Theaterkasse in der Königspassage.

Am 25.Februar um 17:00 Uhr kommt das Jugendprinzenpaar der Stadt Münster ins Boulevard Theater. Wir freuen uns auf Prinzessin Lena und Prinz Tobias. Alaaf und Helau im Boulevard Münster!

"Eine nach der Anderen"

von Derek Benfield

vom 9. Dezember 2016 bis 13. März 2017 

es spielen für Sie: Michaela Fleischer, Angelika Ober, Miriam Hornik, Marc Zabinski, Magnus Heithoff, Claudio Schulz-Keune

Regie: Roland Heitz

Bühnenbild: Elke Ober

Mo - Fr: 20:00 Uhr, Sa: 17:00 und 20:00 Uhr, So: 18:30 Uhr, dienstags ist Ruhetag ! Oder Kabarett (siehe Hinweis)

Alle flunkern, was das Zeug hält.

Lügen sind die Schmierseife guter Boulevard-Komödien. Wo kräftig gelogen wird, kommt das Bühnen-Personal in die Bredouille – aus der es mit Hilfe weiterer Lügen zu entkommen versucht. Was die Sache nur noch schlimmer macht. Da grinst das „wissende“ Publikum immer stärker mit. Und wenn es eine gute Komödie ist, leidet es auch ein bisschen mit. Von solcher Machart ist Derek Benfields „Eine nach der Anderen“, vom Premierenpublikum mit herzlichem Applaus gefeiert.  

Warum ist der verstauchte Fuß der jungen Sarah offenkundig eine Lüge? Warum will ihr Mann Pete sie partout aus dem Haus haben? Obwohl ihre Ehe glücklich wirkt, flunkern die beiden, was das Zeug hält. Sarah (Miriam Hornik) hat Sorge, dass ihr Pete (Marc Zabinski) fremdgeht – und tatsächlich schleppt Freund George eine andere in die schmucke Wohnung des Werbefachmanns: Jessica (Michaela Fleischer), die totgeglaubte Ehefrau von Pete! Nach drei Jahren ist sie plötzlich wieder da und erklärt ihr langes Schweigen mit Gedächtnisverlust nach einem Sturz im Himalaya. Nun ist Pete plötzlich mit zwei Frauen verheiratet. Dummerweise hat er seiner Sarah nie von Jessica erzählt; noch eine Lüge, die dem smarten Burschen nun voll auf die Füße fällt.

Eigentlich ist Pete ein anständiger Kerl, deshalb leidet man mit, wenn er nun hilflos Zeit gewinnen will. Er versucht, die erste Angetraute vor der zweiten zu verheimlichen, während sein dösiger Kumpel George die Alibis decken muss und Schwiegermutter Margot als misstrauische Luxus-Leopardin um ihn herumschleicht. Eine Prachtrolle für Angelika Ober, die Mutterwitz und Coolness in die Waagschale wirft. Magnus Heithoff glänzt als George, der dem Freund helfen, aber auch einen Krümel vom Liebeskuchen abhaben will. Als dann noch Alan (Claudio Schulz-Keune), Jessicas französischer Liebhaber, auftaucht, ist das Flunker-Chaos perfekt. Regisseur Roland Heitz hat seinem perfekt besetzten Ensemble den richtigen Mix aus Witzigkeit und Tiefgang verordnet. Wer das launige Lügennetz entwirren will, mache sich auf ins Boulevard-Theater.

WN . Von unserem Mitarbeiter Arndt Zinkant

Karten bekommen Sie an der Theaterkasse oder über 0251/4140400 oder über

Kassenzeiten: Mo, Mi, Do, Fr: 11 - 16 Uhr und 18 - 22 Uhr, Di.11 - 16 Uhr, Sonn - Feiertag: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Es gibt auch immer noch Karten an der Abendkasse !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Direktorin des Boulevard-Theaters in der Königspassage, Angelika Ober , und der Geschäftsführer des Bundes Münsterscher Karneval , Bernhard Averhoff, haben am Montagabend mit der Goldenen Peitsche der Fidelen Bierkutscher den „Oscar des Karnevals“ erhalten.

Ab sofort ist unser neuer Spielplan 16/17 an der Theaterkasse/Büro erhältlich.

ePaper

Karten für alle Stücke der Spielzeit sind schon jetzt im Büro (Tel. 0251 54564) oder per Mail: karten@boulevard-muenster.de erhältlich.

Spielzeit 2016 - 2017

"Selbst ist die Frau" 

Premiere 22.September   bis 05.Dezember 2016

"Eine nach der Anderen"

Premiere 9.Dezember bis 13.März 2017 

 

" Honig im Kopf" 

Premiere

17. März 2017 bis 12. Juni 2017

"Eine gelung-ene Ausrede"

Premiere 16. Juni bis 29. Juli und vom 26. Aug. bis 18. Sept. 2017 ensuite, dann: Sommertheater Wir spielen jeden Samstag 17 und 20 h am 5. 8., 12. 8. und 19. 8. 20172